Login

Der Warenkorb ist leer

Blog

Trailer "The Story of Giada!"

Trailer "The Story of Giada!"

​One day before Christmas we will release "The Story of Giada!" More than 2 hours videomaterial! Sensational scenes with Lady Mercedes, Lady Grace and Lady Mephista and Slavegirl Giada. 

Coming next Friday!

Lady Pascal & Lady Mercedes "Verkauft!"

Lady Pascal & Lady Mercedes "Verkauft!"

​Der neue Film mit Lady Pascal und Lady Mercedes ist online! Schaut euch im Vorschaubereich den Trailer an und seht selbst, wie die beiden Sklaven gründlich getestet werden und sich am Schluß einer Samenprobe unterziehen müssen!

Hier geht es zum >> Trailer


Viel Spaß, Eure Agneta

Neues von Lady Lilith

Neues von Lady Lilith

Vor kurzem hatten wir ein Shooting mit Lady Lilith in der Avalon Residenz. Dazu ein Beitrag aus der Sicht des Sklaven:

Wie bin ich nur hierher gekommen. Ein kühles Verlies, ein kleines Fenster das mich in die Welt blicken läßt. Die ist aber unerreichbar für mich. Gefesselt an einen Stuhl sitze ich hier und warte. Plötzlich höre ich Schritte. Eine atemberaubende Lady betritt den Raum. In schwarzes Latex gehüllt kommt sie herein, begleitet von einem Stakkato ihrer High Heels.

Sie setzt sich an den Schreibtisch und zündet sich eine Zigarrette an. Das Sonnenlicht scheint herein und der Rauch ihrer Zigarette steigt darin auf. Sie scheint Zeit zu haben, viel Zeit. Doch jetzt geht es los. Bohrende Fragen! Was soll ich ihr sagen? Was soll ich tun um der Strafe zu entkommen? Es gibt keinen Ausweg. Die Strafe folgt unweigerlich.

Sie beginnt! Tease and Denial. Oh mein Gott. Sie versteht dieses Spiel. Immer und immer wieder beginnt sie, wartet ab, lockt und... bricht ab. Es könnte ewig so weiter gehen. Tut es aber nicht. Klammern kommen zum Einsatz, der Rohrstock und Strom, ganz viel Strom. Strom aus Klammern, Strom aus einer Elektrode und ja, Strom aus ihren Händen.

Ein magisches Gefühl wenn ihre Hände über mich gleiten und dabei die Blitze zucken und dieses knatternde Geräusch entsteht und sich ein süßer Schmerz in meinem Körper ausbreitet. Keine aber auch wirklich keine Stelle läßt sie aus. Wird es jemals zu Ende gehen? Ich wünschte nein denn diese Göttin weiß was sie tut. Sie läßt einen schweben im Himmel von Lust und Schmerz so das man sich wünscht es sollte niemals aufhören. Das wird es aber! Wollt ihr wissen wie?

Dann seht selbst!

coming soon....

Mrs. Weltsova

Mrs. Weltsova

Ich finde sie bezaubernd extravagant. Mrs. Weltsova hat zum ersten Mal mit uns gedreht und ist nun >> hier bei uns zu sehen. Nachdrücklich bringt sie einem Haussklaven auf Abwegen Manieren bei. Wer sie ist, die etwas geheimnisvolle Dame aus New York? Ich lasse sie selbst zu Wort kommen...



"While my main specialty is the administration of pure corporal punishment and domestic discipline, for the last few years I started enjoying many other forms of physical and mental power exchange.

BDSM (and sadomasochism in particular) is an acquired taste. The more one learns about the inner drives the more one's interests expand. I realized the one denominator ever present in all my S&M explorations and a personal fetishistic trigger is obedience (the fetish of control). And while it is most explicit and is indeed the very leitmotif of Discipline there are numerous other D/s and S&M genres which detail and employ it beautifully, like slave training for example.
In this way my BDSM practices nowadays are very much coloured by my desire to be obeyed at all times. Thus in my meticulously tailored soirées obedience is instilled, obeisance - cultivated; and sensuality droplets are only ever used when mixed into my balm of pain. I invite you, gentlemen, to visit yourselves. I will guide you. Life is rich and we have only so much time..."

Ihr Motto: "There is ecstasy to be found in that which we fear the most" - Georges Bataille

http://www.weltsova.com/

Roman House Slaves

Roman House Slaves
"The frequent absence of the Master of the house, (eg. in the case of military personnel), often led to illicit and furtive sexual activity between slave and Mistress and in order to ensure confidentiality, slaves were subjected to the most horrendous acts of cruelty to ensure their obedience and silence. Well-endowed and virile young slaves were much in demand and were available at public auctions to privileged sections of Roman society.

Slaves purchased solely for the purpose of providing sexual gratification for their Mistress often had their genitalia permanently restrained within purpose made metal chastity belts to prevent unauthorised masturbation. Those free to masturbate would face a severe flogging with a rod if discovered and subsequently their genitals would be bound in bandages soaked in a mixture of herbs and peppers, which inflicted excruciating pain on the treated parts. Persistent offenders were generally discarded and punished by castration and removal of their tongues to ensure their secrets would never be disclosed."

(source: https://stickythemovie.wordpress.com/2011/10/30/punishments-for-masturbation-throughout-history/)

Ähnlich ergeht es dem Haussklaven in unserer neuen Produktion mit Lady Mercedes und Mrs. Weltsova. Weil er nicht willens gewesen war, seine Geilheit für seine Herrin aufzusparen, wird er der Erzieherin zur Züchtigung übergeben. Schon bald wird er sein Fehlverhalten bereuen und sich in seine Rolle als Objekt des täglichen Gebrauchs fügen.

"This attitude towards Roman slaves is well illustrated by wall paintings from Pompeii which shows slaves standing around with basins, towels and lamps whilst their masters have sex. Romans would not have dreamt of having sex so publicly in front of other free people. But it was acceptable to do so in front of slaves because like lamps or beds, they were household utensils." (source: http://www.ancienthistoryarchaeology.com/roman-domestic-slavery)

Rubber Addict - Trailer

Rubber Addict - Trailer
Der Sklave hatte seine Geilheit nicht unter Kontrolle und muss dafür büßen. Extreme Gummierziehung mit Lady Mercedes im Studio Avalon. Das komplette Video erscheint in Kürze hier auf Bizarre Clips!


Shooting mit Lady Mercedes in der Avalon Residenz

Shooting mit Lady Mercedes in der Avalon Residenz

Vor kurzem haben wir in der Residenz Avalon neue Clips mit Lady Mercedes aufgenommen. Mit Rohrstock und Peitsche bringt Lady Mercedes ihrem Sklaven Disziplin bei. Anschliessend lässt sie sich ausgiebig ihre Füße verwöhnen, bevor sie den Sklaven auf dem gekachelten Boden des Klinikraums einer Naßbehandlung unterzieht und ihn als Aschenbecher mißbraucht.....

 

Zum Seitenanfang